Wir suchen BUFDIs

Lust auf Spielen, Lernen und Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung?

Ab September 2022

In Schule und Schulkindergarten

Plätze für den Bundesfreiwilligendienst (BFD)

und Praktikumsplätze im Dualen System

in Kooperation mit der Maria Furtwängler Schule, Lahr

Interesse?

Dann melden Sie sich in unserem Sekretariat.

Telefon 0 78 21- 4 15 39

sekretariat@georg-wimmer-schule.de

Eis für die MitarbeiterInnen

Nach der letzten Koferenz des Schuljahres 2020/2021 gab es eine Überraschung für alle MitarbeiterInnen: Der Eiswagen kam und hat für eine leckere Abwechslung gesorgt. Vor einiger Zeit hatten uns die BLUE KNIGHTS mit einer Spende für die MitarbeiterInnen überrascht. Seit Jahren begleiten und unterstützen uns die motorradfahrenden PolizistInnen und ZollbeamtInnen. Dieses Mal sollte der Betrag für „eine schöne Aktion“ für die MitarbeiterInnen eingesetzt werden.

Auf diesem Weg bedanken wir uns alle ganz herzlich für diese schöne Idee und die großzügige Spende!

Es wird gebaut

Unsere Schule bekommt einen neuen Eingangsbereich. Die bisherige Rampe aus Holz war alt und kaputt. Unser Hausmeister Herr Meier hatte sie schon oft repariert. Die neue Rampe wird aus Beton gebaut und soll bis zum Schulbeginn fertig sein.

Corona Infos für unsere Schule

20.6.2021

Liebe Familien,

das Kultusministerium hat uns darüber informiert, dass es ab Montag Lockerungen bei der Maskenpflicht in der Schule gibt. Da unsere Corona Inzidenz mehr als 14 Tage unter 35 liegt, dürfen wir ab morgen im Klassenzimmer und im Freien wieder ohne Masken zusammen lernen. Auf den Fluren und im Bus müssen weiterhin Masken getragen werden.

Bei den derzeitigen Temperaturen freuen wir uns über diese Lockerung alle sehr.

Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag, viele Grüße

H. Matscheko und J. Rosewich

20.05.2021

Seit einigen Wochen testen wir hier in der Schule zwei mal pro Woche alle SchülerInnen und MitarbeiterInnen. Die Lehrkräfte wurden dafür geschult die Tests durchzuführen bzw. anzuleiten. Nach der anfänglichen Aufregung hat sich mittlerweile eine gute Routine eingestellt. Meist testen wir montags und donnerstags. Falls Sie für Ihr Kind eine Testbescheinigung benötigen, können Sie den/die KlassenlehrerIn fragen.

Wir freuen uns darüber, dass die SchülerInnen ab 16 Jahren ein Impfangebot an der Schule erhalten haben. Diese SchülerInnen haben die erste Impfung nun schon hinter sich. Auch viele MitarbeiterInnen haben sich bereits impfen lassen und tragen damit zur Sicherheit der Schulgemeinschaft bei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Infos

Liebe Eltern,

wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, ist der Wechselunterricht seit Montag beendet. Ab Donnerstag, den 10.6.2021, können alle SchülerInnen wieder mit dem Bus abgeholt werden. Die BusfahrerInnen werden sich bei Ihnen melden.
Das Maskentragen und das Testen sind auch weiterhin vorgeschrieben.

Es ist schön, dass wir vor den Sommerferien noch einmal in ganzen Klassen Unterricht durchführen können und sich das Schulhaus füllt.

Mit freundlichen Grüßen

H. Matscheko und J. Rosewich

 

 

 

 

Liebe Familien,
wir freuen uns sehr darüber, dass die Inzidenz im Ortenaukreis unter 50 gefallen ist. Für unsere Schule bedeutet das, dass wieder alle SchülerInnen gleichzeitig zur Schule kommen dürfen. Weiterhin werden wir zweimal pro Woche (meist Montag und Donnerstag) testen. Auch die Masken müssen immer noch getragen werden.
Wir warten derzeit noch auf die Rückmeldung der Schülerbeförderung, ab wann alle SchülerInnen mit dem Bus abgeholt und nach Hause gebracht werden können. Am Montag starten wir zunächst mit den Kindern, die laut Plan abgeholt werden sollten. Falls Sie sich nicht mehr sicher sind, ob Ihr Kind am Montag mit dem Bus abgeholt wird, fragen Sie gerne bei Ihrer Klassenlehrerin / Ihrem Klassenlehrer nach. Wer die Möglichkeit hat, sein Kind solange selbst zur Schule zu bringen und es abzuholen, bis der Bus das wieder übernimmt, kann das gerne tun. Wir bemühen uns darum, dass baldmöglichst alle wieder mit dem roten Bus befördert werden.
Wir wünschen Ihnen noch ein schönes Ferienwochenende.
Viele Grüße
H. Matscheko und J. Rosewich

Liebe Eltern,
im aktuellen Elternbrief haben wir Sie darüber informiert, dass unsere Schulzeiten bis zu den Sommerferien verkürzt bleiben. Es ist uns wichtig, ein konstantes und verlässliches Unterrichtsangebot bieten zu können. Nur mit den gekürzten Zeiten gelingt es uns zu verhindern, dass Klassen immer wieder zu Hause bleiben müssen. Die Ursache liegt nicht nur in der Corona Situation, sondern auch in unserer schlechten Versorgung mit Lehrerstunden.
Umso mehr freuen wir uns, dass wir zum neuen Schuljahr bereits jetzt die Zusage für drei weitere Lehrerinnen erhalten haben. Damit wächst bei uns die Hoffnung, dass wir die Stundenanzahl zum neuen Schuljahr wieder erhöhen können. Langfristig ist es uns ein großes Anliegen, auch den Nachmittagsunterricht wieder anbieten zu können.
Viele Grüße
H. Matscheko und J. Rosewich